Käufe, Geschenke, Leihgaben

Die ausgestellten und eingelagerten Objekte sollen die Geschichte des Kantons Obwalden und das Leben seiner Bewohner/-innen widerspiegeln. Das Museum ist kein Asyl für Ausgedientes und Ungeliebtes, aber auch keine Galerie für teure Kunstwerke.

Wir bemühen uns um ein breites Sammlungsspektrum und beurteilen angebotene Objekte nach diesen Kriterien.

Demnächst im Museum

Fr, 22. Oktober, 19.30 Uhr

Frauenstimmrecht in Obwalden

Mit der Historikerin Stephanie Jeker begeben wir uns auf den holprigen Weg zur Einführung des Frauenstimmrechts im Kanton Obwalden.

Für News und Veranstaltungshinweise