Sonderausstellungen

21. April - 30. November 2018

Geisterspuk - Liebeszauber - Wunderglaube

Lokale Sagen sind Ausdruck der Ängste und Hoffnungen, der Normen und Nöte unserer Gesellschaft.

Auch Gegenstände erzählen vom Umgang mit Bedrohungen, vom Wunsch nach Glück und vom Vertrauen in göttliche Mächte.

Bis 30. Nov. 2018

Ausstellung in der Gwunderchammer:

 

1918: Spanische Grippe in Obwalden

Die Spanische Grippe wütete 1918 auch in Obwalden und forderte zahlreiche Opfer.

 

 

Für Details aufs Ausstellungsplakat links klicken

 

Verlängert bis 30. Nov. 2018

Bilder zu Obwaldner Sagen..

…entstand im Rahmen der Maturaarbeit von Pascal Odermatt. Die Absicht bestand darin, Etwas im künstleri-schen Bereich zu machen mit Bezug zum Kanton Obwal-den. Beides wurde durch «Bilder zu Obwaldner Sagen» erfüllt.

 

Die Ausstellung besteht aus den einzelnen Hauptbildern der Sagen: «Dr Möörli-Blackvogel», «Irrliächter im Chärn-wald», «Ds Gerzäseeli» und «Die Schwarze Gestalt», sowie einzelnen Skizzen und Studien, die während der Arbeit entstanden sind. 

 

Danke!

Neue Ausstellung: 

1918: Spanische Grippe in Obwalden

bis 30. Nov. 2018

jeden Donnerstag im Juli und August, jeweils 17 Uhr

Sommerführungen für Einheimische und Touristen

Details

Eine verwunschene Alp, auf der es spukt? Ein Filmteam begibt sich auf Spurensuche.

Für News und Veranstaltungshinweise